· 

Bock auf einen Roadtrip? - Tipps und Gadgets für Deine Planung

 

 

 

Rein ins Auto und einfach losfahren. So schön und spontan das klingt, solltest Du Dich nicht ganz blauäugig und ungeplant in Dein Abenteuer stürzen.

 

Ich verrate Dir, welche Roadtrip-Tipps unumgänglich sind, wie Du Deine individuelle Route planen kannst und wo Du Dir Inspiration holen kannst.

 

Roadtrips sind tolle Alternativen, wenn Du den Flieger umgehen willst und der große Vorteil ist, dass Du viel mehr vom Land siehst und einen Stopp einlegen kannst, wann und wo es Dir beliebt.

 

 

Womit beginnen?

 

Ich würde sagen, mit der Route:

 

Check das hier, wenn Du Deine individuelle Route planen möchtest und das hier,

wenn Du Dich inspirieren lassen willst oder schon eine vorgefertigte Route wählen magst.

Ich persönlich finde diese Seite super, da sie sehr übersichtlich und mit Zeitangabe ist und tolle Anregungen hergibt.

 

Hier kannst Du zusätzlich checken, wie viel Sprit Du einkalkulieren musst, welche Sehenswürdigkeiten auf dem Weg liegen und wo Du essen und schlafen könntest.

Sehr praktisch, wenn Du mich fragst und sogar als App verfügbar.

 

Mach Dir´ne Musikliste klar

 

Auf Deinem Roadtrip sollte die Musik nicht zu kurz kommen.

Unterstreiche die schöne Landschaft und Dein Freiheitsfeeling mit geiler Musik, die Du am liebsten magst.

Dann wird es immer noch ein bisschen schöner.

 

Der Verkehr

 

Wenn Du weißt, dass es ins Ausland gehen soll, dann ist es unvermeidbar, dass Du Dich mit den Verkehrsregeln auseinandersetzt.

Wer schon einmal in Indien oder Afrika oder eigentlich generell im Ausland :-D unterwegs war, weiß sicher, von welcher Herausforderung ich spreche. Mal mehr, mal weniger.

 

Eigener PKW oder Mietwagen?

 

Das bleibt Dir offen.

Bei einem Mietwagen hast Du die Möglichkeit, das Fahrzeug Deinen Bedürfnissen anzupassen.

 

Je nachdem, ob Du im Hotel übernachten willst, campen möchtest oder im Auto übernachten magst, ob Du Dein Budget gering halten willst oder ob Du mehr Luft nach oben hast, ob Du allein, mit Freunden oder mit der Familie reist,

kannst Du Dir hier (unter der Kategorie "Mietwagen") Deinen passenden Autotyp auswählen.

 

Navi und Apps

 

Falls nicht schon im Auto ein Navigationssystem integriert ist,

würde ich einfach das Handy mit der Google-Maps-Navigation benutzen.

Laden kannst Du dein Handy mit einem Extrakabel, welches Du an den Zigarettenanzünder anschließt.

 

Außerdem kannst Du Dir im Ausland eine Prepaid-Card mit Datenvolumen zulegen,

um ins Internet zu kommen, falls es mal von Nöten ist.

Allerdings wirst Du aufgeschmissen sein, sobald Dein Netz im Funkloch ist.

Es wäre also einen Gedanken wert, sich ein zusätzliches Navigationssystem zuzulegen.

 

Mittlerweile gibt es schon zahlreiche Apps, die Dir Deinen Roadtrip sehr einfach machen.

Sie sagen Dir wo Du Toiletten, Parkplätze, Unterkünfte, Campingplätze, günstige Tankstellen und vieles mehr findest.

Diese hier wäre eine davon.

 

Route oder nicht...

 

Unterwegs heißt es:

Sei auch mal spontan und tu was Dir beliebt.

Wenn Dir danach ist, dann mach doch einfach einen kleinen Abstecher ins Nirgendwo und ändere den Plan.

 

Bist Du einmal unterwegs, lass sich die Situation ruhig auch einmal verändern und poche nicht auf die Pläne.

Du kannst den schönsten Momenten wieder Raum und Zeit geben.

 

Es muss nicht immer fast Food sein...

 

Auch bei einem Roadtrip kannst Du Dich gesund ernähren.

Allerdings würde ich eher Nahrungsmittel einpacken, die man nicht großartig aufscheiden oder löffeln muss.

 

Bevor Du losfährst würde ich noch einmal einkaufen und auf Fingerfood setzen, da es im Auto einfacher zu verzehren ist und unbedingt gesund, da Du während der Fahrt fit sein solltest.

 

Verzichte auf die Kanne mit Kaffee und setze lieber auf Wasser.

Trinkst Du zu viel Kaffee, hat es einen entgegengesetzten Effekt und Du wirst erst recht unkonzentriert und müde.

 

Besonders wichtig ist das, wenn Du alleine reist und Dich nicht mit dem Fahren abwechseln kannst.

Und noch etwas:

Vergiss die Kühltasche nicht! :-D

 

Pausen einlegen

 

Mach unbedingt Pausen und tanke Energie.

Wenn Du alleine reisen solltest, ist es immer Vorteilhaft, wenn Du nahestehenden Personen, Deinen aktuellen Standort preisgibst, wann Du beim nächsten Ziel ankommen solltest und Dich immer mal wieder meldest.

Lange Autofahrten sind nicht zu unterschätzen.

 

Allein oder mit Freunden?

 

Beides ist cool, wenn...:

 

Du die richtigen Begleiter dabei hast.

Reist Du mit Freunden, dann wähle Deine Begleiter mit Bedacht.

Denke daran, dass ihr viel Zeit auf engen Raum miteinander verbringen werdet und ob das über einen längeren Zeitraum gut gehen kann.

 

Hast Du harmonische Mitreisende dabei, kann diese Reise eines der schönsten Erlebnisse deines Lebens werden.

Der Vorteil hier ist, dass ihr euch mit dem Fahren abwechseln könntet, sofern Deine Freunde auch einen Führerschein besitzen.

 

Wenn Du alleine reist, hast Du die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und etwas Spritgeld in die Reisekasse zu bekommen, wenn Du dich bei BlaBlaCar anmeldest.

 

BlaBlaCar ist eine Plattform, auf der Reisende, Reisende mitnehmen oder bei Reisenden mitfahren.

Alles läuft ganz sicher über PayPal und ist top bewertet.

Du brauchst Dir also keine Sorgen zu machen.

 

Ich selbst bin auch schon ein paar Mal über diese Mitfahrzentrale gefahren und habe damit sehr positive und bereichernde Erfahrungen gemacht.

 

Checkliste

 

Damit Du nichts vergisst, kannst Du Dir eine Checkliste erstellen oder einfach meine Reise-Checkliste (ganz unten) benutzen und gegebenenfalls noch etwas hinzufügen oder weglassen.

 

Vieles wird sich hierbei nicht verändern.

Was ich auf jeden Fall noch hinzufügen würde, sind die Fahrzeugpapiere, Führerschein und eventuell einen extra Benzinkanister

für alle Fälle.

 

Und nun würde ich sagen: "Viel Spaß beim Planen!"

Hast Du auch noch hilfreiche Tipps für den ultimativen Roadtrip?

Dann lass gerne Deinen Beitrag, als Kommentar hier.

Ich freue mich.

 

BE FREE

BE HAPPY

 

Bis bald.

 

 

Deine Su <3

 

Weiteres:

Auf meinem Blog sind Affiliate-Links eingebaut.

Wenn Du über einen dieser Links etwas kaufst oder buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich natürlich nichts am Preis.

 

Wenn du also zum Beispiel etwas bei Amazon kaufst oder bei Momondo einen Flug oder eine Unterkunft buchst, dann würde ich mich freuen, wenn Du einen kurzen Gedanken an mich riskierst und über meine Seite auf den Link klickst.

 

 

Damit unterstützt du mich sehr! Zudem empfehle ich nur Dinge, hinter denen ich zu 100% stehe und die ich teilweise auch selber teste oder verwende.

Folge mir gerne auch bei Instagram und bei Facebook und wenn dir meine Seite gefällt,

lass mir gerne ein Like da oder drück den Teilen-Button. 

<3

Artikel, die Dich auch interessieren könnten:

 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen- was wirklich wichtig ist

 

Wann solltest Du Deine Reise buchen? Spare bis zu 50%...

 

Wo du die besten Flüge und Unterkünfte findest ...

 

 Ich packe meinen Backpacker/ Koffer und nehme mit  ...

 

Reiseberichte und Trip-Bewertungen ...

 

12 Tipps für mehr Platz und Leichtigkeit im Koffer...

 

Wie auch Du Dir Deine Reise finanzieren kannst - Die Top 10 Spartipps ...

 

Wo Du die günstigsten Flüge findest ...

 

7 Dinge, die Dein Selbst auf Reisen verändern werden - Finde Dich auf Deiner Reise ...

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0